Suchmaschinenoptimierung (SEO)

sämtliche technischen und inhaltlichen Maßnahmen
Wir können Ihnen durch unser Expertenwissen einmal dabei unterstützen, besser in den Suchmaschinen zu ranken. Zudem sind wir in der Lage, die Qualität der Besucher, die Ihre Webseite besuchen, zu verbessern.
Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Professionelles SEO für mehr Sichtbarkeit einsetzen

Die Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization, kurz SEO) umfasst sämtliche technischen und inhaltlichen Maßnahmen, mit denen eine Webseite durch die korrekte Platzierung der relevanten Schlüsselworte oben in den Suchergebnissen der Suchmaschine angezeigt wird. Das SEO umfasst zwei verschiedene Arten – das OnPage-SEO und das OffPage-SEO. Wir können Ihnen durch unser Expertenwissen einmal dabei unterstützen, besser in den Suchmaschinen zu ranken. Zudem sind wir in der Lage, die Qualität der Besucher, die Ihre Webseite besuchen, zu verbessern.

OnPage-SEO – die eigene Webseite perfekt aufbauen

Das OnPage-SEO umfasst vier wesentliche Bestandteile, die – wenn professionell eingesetzt – zu einer wesentlichen Steigerung des Rankings in den Suchmaschinen nach sich ziehen:

  1. Technische Komponenten
    Auf der einen Seite sollte der Servers so schnell wie möglich sein, sodass die Ladegeschwindigkeit der Webseite beschleunigt wird und damit der Seitenaufbau verbessert wird. Dies wiederum fördert die Nutzerfreundlichkeit der Webseite – ein wichtiges Rankingkriterium für Suchmaschinen. Auch der programmierte Quellcode sollte gut strukturiert sein, damit der Crawler der Suchmaschine die Seite besser findet.

  2. Veröffentlichte Inhalte
    Alle Inhalte, die auf der Webseite zu finden sind, müssen hochwertig und einzigartig sein. Zur optimierten Auffindbarkeit sollten die gewählten Keywords in einer optimalen Dichte integriert werden, auch die Meta-Angaben sollten entsprechend formuliert sein. Wichtig ist auch die Integration von Bild- und Videomaterialien sowie einer passenden Textstrukturierung.

  3. Einsatz interner Verlinkungen und Struktur
    Wichtig sind die Integration sogenannter interner Verlinkungen, über die die verschiedenen Menüseiten miteinander verbunden werden. Der Seitenaufbau selbst sollte sorgfältig strukturiert werden und höchstens vier Ebenen umfassen, sodass der Bot alle Unterseiten möglichst schnell erreichen und durchsuchen kann.

  4. Design der Webseite
    Damit der Seitenaufruf auch über mobile Endgeräte aus problemlos möglich ist, sollte die Webseite für die mobile Nutzung optimiert sein. Trotz der Integration von datenintensiven Bildern und Videos sollte die Webseite so konzipiert sein, dass die Ladezeiten der Seite nur kurz sind. Gleichzeitig ist es notwendig, Seitenelemente zu integrieren, die die Nutzer zum Handeln aufrufen.

Werden die genannten Faktoren bei der Erstellung und Pflege der Webseite berücksichtigt, wird auch das Ranking der Seite ansteigen.

Kostenfreie, unverbindliche Beratung
zu Online Reputation Management

OffPage-SEO – Rankingfaktoren außerhalb der Webseite

Das OffPage-SEO umfasst alle Taktiken, die außerhalb der unternehmerischen Seite vorgenommen werden und einen positiven Einfluss auf das Ranking in den Suchergebnissen haben.

  1. Externes Linkbuilding
    Über den Aufbau von organischen Backlinks – Verlinkungen zu möglichst hochwertigen Webseiten – hat das Unternehmen die Möglichkeit, im Ranking anzusteigen. Google erkennt beim Durchsuchen der Webseite, dass hochwertige Verlinkungen vorliegen und wertet dies als eine Empfehlung der Seite. Je mehr solcher Verlinkungen vorliegen, desto wertvoller wertet Google Ihre Webseite.

  2. Social Signals
    Unter den Social Signals werden positive Signale aus den sozialen Medien verstanden, die auf die unternehmerische Webseite beurteilen. Als Maßstab zählt die Anzahl der positiven Reaktionen auf Veröffentlichungen von Inhalten des Unternehmens in den sozialen Medien in Form von „Likes“ oder Kommentaren. Außerdem bringen sie der Webseite mehr Besucher und Sichtbarkeit.

  3. Public Relations, Reputation und Brand Management
    Zur indirekten Optimierung Ihrer Webseite nach OffPage-Kriterien lassen sich PR-Maßnahmen, die Veröffentlichung von hochwertigen Texten und eine starke Marke anführen. Auch positive Nutzersignale beim Besuch Ihrer Webseite – Kriterien sind die Verweildauer und eine geringe Absprungrate – deuten für Google auf die Autorität eines Unternehmens hin.

Es ist das Ziel einer OffPage-Optimierung, den Zugriff auf die Webseite möglichst weit zu streuen, den Bekanntheitsgrad zu erhöhen und möglichst viel Traffic für die Webseite zu generieren.